Schlagwort-Archiv: Roadtrip

Jasper Nationalpark: 10 Dinge, die du einfach sehen musst

In diesem Artikel zeige ich euch meine Jasper Nationalpark Top 10 Sehenswürdigkeiten und alle Highlights im Park. Außerdem gibt es Tipps zum Übernachten.

In Kanadas Provinz Alberta liegt der größte Nationalpark der Rock Mountains, der 10.900 km² große Jasper Nationalpark. Er ist durch seine raue, unberührte Wildnis bekannt und wurde 1907 gegründet. Zusammen mit dem angrenzenden Banff Nationalpark zählt er seit 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Zentrum des Parks liegt in 1.062 m Höhe die charmante Kleinstadt Jasper, die sich am Ende des Icefields Parkway befindet. Heute möchte ich euch meine Highlights und Jasper Nationalpark Top 10 Sehenswürdigkeiten vorstellen.
mehr

10 unvergessliche Highlights im Banff Nationalpark

Highlights und Top Ten Sehenswürdigkeiten im Banff Nationalpark: Meine persönlichen Favoriten für euren Roadtrip durch Albertas schönsten Nationalpark.

Der Banff Nationalpark liegt 130 Kilometer westlich von Calgary und zählt zu den bekanntesten Nationalparks weltweit. Für mich ist er so etwas wie ein Querschnitt durch Kanada – mit hohen Bergen, Skigebieten, heißen Quellen, wilden Tieren, Seen und natürlich vielen Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Schon am Anfang meiner Kanada Rundreise habe ich mich riesig gefreut, den Banff Nationalpark endlich einmal live zu sehen. Falls ihr selbst demnächst einen Trip in das zweitgrößte Land der Welt plant, habe ich hier meine schönsten Highlights und Top Ten Sehenswürdigkeiten im Banff Nationalpark für euch.
mehr

Kanada Rundreise: Die Highlights der Nationalparkroute

Kanada Rundreise: Drei Wochen Nationalparkroute inklusive Whistler, Banff, Glacier, Revelstoke, Jasper, Wells Gray, Vancouver und Vancouver Island.

„Groß“ ist wohl das Wort, das Kanada am besten beschreibt. Nach drei Wochen Roadtrip und vielen tausend gefahrenen Kilometern habe ich immer noch das Gefühl, nur einen winzigen Bruchteil des Landes gesehen zu haben. Ein bisschen frustrierend ist das schon – aber irgendwie auch ziemlich spannend. Ihr habt selbst noch keine Ahnung, wie ihr eure Kanada Rundreise planen sollt? Dann habe ich heute eine richtig schöne Tour für euch: Drei Wochen entlang der Nationalparkroute inklusive Whistler, Vancouver und Vancouver Island, den Nationalparks Banff, Glacier, Revelstoke und Jasper sowie einem Abstecher in den Wells Gray Provincial Park.
mehr

50 Shades of Turquoise: Mein Florida Keys Roadtrip

Florida Keys Road Trip - Route und Tipps

Kein anderes Land schreit so laut Roadtrip wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Wer mir nicht erst seit gestern folgt, weiß, dass ich ein riesiger USA Fan bin und in meinem Job als Flugbegleiterin schon viele schöne Ecken in diesem großartigen Land kennenlernen durfte. Ganz oben auf meiner Liste stand schon lange Florida und ganz besonders die Südspitze. Dieses Träumchen ist im August endlich in Erfüllung gegangen und ich freue mich gerade riesig darauf, euch endlich von meinem Florida Keys Roadtrip zu erzählen. 
mehr

Tour de France: 8 Stopps für deinen Frankreich Roadtrip

Frankreich Roadtrip: 8 Stopps, Unterkünfte und Tipps für die Route auf der Frankreich Reise

Ich kann euch gar nicht so genau sagen, warum Frankreich immer ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Landkarte war. Bis auf einen kurzen Abstecher nach Paris und ein Layover in Nizza kannte ich den westeuropäischen Staat nur aus französischen Filmklassikern und ehrlich gesagt spukten in meinem Kopf nur Bilder von Baskenmützen, Baguettes und vielen Flaschen Wein herum. Aber jetzt ist alles anders, ich habe das Land endlich kennengelernt – auf meinem zweiwöchigen Frankreich Roadtrip mit Jana vom Blog Sonne und Wolken.
mehr

Garden Route Highlights: 10 Stopps für deinen Roadtrip

Garden Route Highlights in Südafrika

Die Garden Route ist das Urlaubsparadies in Südafrika. Nicht nur Touristen sondern auch Locals pilgern in den Sommermonaten zum Sonnenbaden, Wandern, Surfen und Wildlife-Spotting in die Western Cape Provinz. Während meiner Südafrika-Reise war ich zwei Wochen auf meinem Garden Route Roadtrip unterwegs und jeden Tag aufs Neue überwältigt von der Schönheit der Region. Deshalb möchte ich euch heute von meinen Garden Route Highlights erzählen.
mehr

Amalfiküste: Lagunen, Skandale und La Dolce Vita

„Diesen Mai sollte es soweit sein, 8 Tage würde ich an einem der schönsten Orte Europas verbringen – der Amalfiküste.“ – Heute habe ich einen ganz besonderen Artikel für euch: Einen Gastbeitrag von meiner Schulfreundin Julia. Julia ist 28, Lehrerin und bereist in ihrer Freizeit am liebsten die schönsten Orte der Welt. Zuletzt war sie in Italien unterwegs – dort haben wir kurz vor dem Abi übrigens auch unsere letzte gemeinsame Klassenfahrt verbracht.
mehr

Wenn dir der Winter in Island eine Kampfansage macht

Superjeep Tour mit Arctic Trucks Experience in Reykjavik, Island

Über den Winter in Island habe ich vor meiner Reise schon viele Horrorgeschichten gehört – von Schnee- und Sandstürmen, von Eismassen und von spiegelglatten Straßen. Deshalb habe ich auch bis zum Schluss überlegt, ob es nicht vielleicht doch eine bescheuerte Idee war, den Flug nach Reykjavik im März zu buchen. Aber als ich dann raus bin aus dem Flieger, war der Himmel blau, die Temperaturen über Null und die Straßen komplett frei.

mehr

Island im Winter: Ein Roadtrip an die wilde Südküste

Island: Ein Roadtrip an die Südküste mit Helena Travel

Irgendwie habe ich immer gewusst, dass ich einmal in meinem Leben nach Island fliegen will. Warum ich das wollte, kann ich euch ehrlich gesagt gar nicht genau sagen. Vielleicht wegen der zuckersüßen Islandponys, auf denen ich als Kind immer geritten bin. Vielleicht auch, weil „Reykjavik“ so ein absurder Städtename ist oder weil Island der Game of Thrones-Drehort für die Gebiete hinter der Mauer war, in denen die Wildlinge regierten („You know nothing, John Snow!“).
mehr

Eat Pay Love: Wenn Hollywood ins Paradies einfällt

Reisfelder: Reisterrassen in Ubud, Bali

Erst fünf Jahre ist es her, dass Julia Roberts einsam und entspannt mit dem Fahrrad durch die Reisfelder gestrampelt ist. Heute würde sie wahrscheinlich innerhalb weniger Minuten von einer Horde stinkender Motorroller plattgewalzt werden. Denn Ubud ist längst nicht mehr das, was es einmal war. Das balinesische Städtchen ist schneller, lauter, teurer und lebt davon, Touristen aus aller Welt durch Reisfelder, Tempel und Affenwälder zu scheuchen.
mehr