Antizyklisch einkaufen: Equipment zu Dumpingpreisen

northshore surfshop in lajares

Günstige Sportartikel für eure nächste Aktivreise

Kaufen, wenn es niemand braucht – das ist die Devise für echte Schnäppchenjäger! Denn durch antizyklisches Einkaufen kommen auch diejenigen an hochwertiges Equipment, die nicht mal eben so mehrere tausend Euro für ein gutes Fahrrad auf den Tisch legen können. Was im ersten Moment kompliziert klingt, ist eigentlich ganz einfach: Wie in fast allen Lebensbereichen bestimmt auch beim Thema Shopping die Nachfrage den Preis. Im Klartext bedeutet das: Je weniger ein Produkt gerade gefragt ist, desto günstiger ist es.

 

Besonders zum Saisonende können deshalb echte Schnäppchen ergattert werden. Denn wenn die Mountainbike-, Marathon- oder Snowboardsaison vorbei ist, liegt die noch vor kurzem so gefragte Ausrüstung als Ladenhüter in den Regalen.

 

Kein Wunder also, dass die Händler die Ware so schnell wie möglich loshaben möchten, um Platz für neue Saisonartikel zu schaffen. In der kalten Jahreszeit sind beispielsweise Fahrrad- und Campingequipment besonders günstig erhältlich. Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, landet dagegen Wintersportausrüstung auf den Wühltischen.

Vorjahresware: Auch hier sind satte Rabatte möglich

Rene Egli Fuerteventura KitecenterDas muss aber nicht unbedingt heißen, dass günstiges und im Preis reduziertes Equipment nur außerhalb der Saison erhältlich ist. Im Gegenteil: Oftmals versuchen die Händler auch, möglichst schnell Vorjahresware loszuwerden, um im Lager Platz für aktuelle Artikel zu schaffen.

 

Dabei haben sie es oft besonders eilig – Denn je älter das Equipment wird, desto mehr verliert es an Wert. Deshalb sollen die Teile durch Preisreduzierungen möglichst schnell an den Mann gebracht werden.

 

Hier habe ich eine kleine Liste erstellt, die euch hoffentlich dabei hilft, eure Ausrüstung in Zukunft günstig zu ergattern. Natürlich handelt es sich dabei nur um Anregungen, die keine allgemeine Gültigkeit besitzen. Denn Schnäppchen können zu jeder Zeit im Jahr auftauchen. Es lohnt sich also, auch mal etwas länger am Ball zu bleiben, um dann im richtigen Moment zuzuschlagen.

Frühling

  • März: Wintersportequipment und Wintersportbekleidung, Winterkleidung, Winterschuhe, Winterreifen, Sommerreisen
  • April: Wintersportequipment und Wintersportbekleidung, Winterkleidung, Winterschuhe, Winterreifen
  • Mai: Elektrogeräte

Sommer

  • Juni: Camping- und Outdoorausrüstung (Vorjahresware), Großgeräte
  • Juli: Camping- und Outdoorausrüstung (Vorjahresware), Notebooks, Handys, Computer, Fitness-Studio-Angebote
  • August: Camping- und Outdoorausrüstung (Vorjahresware), Sommerkleidung, Sommerschuhe, Kinderkleidung

Herbst

  • September: Sommerkleidung, Sommerschuhe, Herbst- und Winterreisen
  • Oktober: Sportartikel, Sportbekleidung, Fahrräder und Fahrradzubehör, Herbst- und Winterreisen
  • November: Fahrräder und Fahrradzubehör, Motorräder, Roller, Sommer- und Winterreifen

Winter

  • Januar: Fahrräder und Fahrradzubehör, Kameras, Sportartikel, Sportbekleidung, Camping- und Outdoorausrüstung, Fitness-Studio-Angebote, Fernreisen, Sommerreisen
  • Februar: Wintersportequipment und Wintersportbekleidung, Fahrräder und Fahrradzubehör, Kameras, Camping- und Outdoorausrüstung, Fernreisen, Sommerreisen
  • Dezember: Fahrräder und Fahrradzubehör, Camping- und Outdoorausrüstung

Ein Gedanke zu „Antizyklisch einkaufen: Equipment zu Dumpingpreisen

  1. Andreas

    Wanderschuhe im Oktober und man zahlt die Hälfte… Wobei sich da meiner Meinung nach sogar noch mehr sparen lässt, wenn man im Einzelhandel kauft und nicht online. Da sind sie nicht so spendabel.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.