6 Gründe, warum Langlauf eigentlich ziemlich cool ist

Langlauf lernen stand in diesem Jahr ganz hoch auf meiner Wunschliste. Beim Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen habe ich nicht nur Langlauf klassisch sondern auch Skilanglauf Skating ausprobiert. Heute habe ich fünf Gründe für euch, warum ihr diesen coolen Wintersport einmal ausprobieren solltet.

|Werbung| Als Münchnerin kann ich meine nicht-skibegeisterten Freunde an einer Hand abzählen. Wenn wir am Wochenende Skifahren gehen, heißt das aber auch automatisch: Ab auf den Berg. Dass es noch eine andere Variante des Skifahrens gibt, hatte ich lange überhaupt nicht auf dem Schirm. Erst meine Reisen nach Nordeuropa haben mich auf den Skilanglauf neugierig gemacht. So neugierig, dass im Februar ein neues Projekt in meinem Kalender stand: Langlauf lernen in den Kitzbüheler Alpen.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Langlauf lernen – die Nordeuropäer haben mich angefixt

Bis dahin habe ich Langlauf eigentlich nur mit Biathlon und Rentnern assoziiert. Wenn es beim Skifahren mal ein paar Meter über einen Zieher ging, war ich schon total genervt und habe mich gefragt: Wer tut sich das eigentlich freiwillig an? Am Ende waren es dann aber doch meine vielen Finnland Reisen, die meine Neugier auf den Skilanglauf geweckt haben. Denn in den nordischen Ländern ist der Sport so alltäglich wie für uns die Joggingrunde im Park. Vor allem in Lappland und in Zentralfinnland gibt es kaum jemanden, der nicht regelmäßig auf die Loipen geht.

 

Ganz spannend fand ich dabei immer, den Gesichtsausdruck der Menschen zu beobachten. Entspannt sahen sie aus, obwohl sie gerade ein ziemlich hartes Ausdauertraining absolvierten. Aber anders als auf den Pisten, wo Après-Ski und Hüttenzauber eine große Rolle spielen, sind die Langläufer im Einklang mit der Natur und nur auf sich selbst und ihren Körper konzentriert. In Vuokatti hatte ich dann kurz die Gelegenheit, das Ganze einmal selbst auszuprobieren. Aber so entspannt wie es bei den Finnen aussieht, ist Skilanglauf dann leider doch nicht.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Skilanglauf ist in Nordeuropa ein beliebter Volkssport – hier in Deutschland kenne ich nur wenige Langläufer

Mit McTrek Outdoor & Sport in den Kitzbüheler Alpen

Zurück in Deutschland wanderte dann eine Einladung von McTrek Outdoor & Sport und den Kitzbüheler Alpen in mein Postfach. Quasi ein Wink des Schicksals, deshalb habe ich natürlich sofort zugesagt. Drei Tage Langlauf klassisch, Langlauf Skating und ein Biathlon Schnuppertraining standen auf dem Programm. Das klingt jetzt erstmal relativ entspannt – nach drei Tagen konnte ich allerdings kaum noch meine Beine bewegen und mein Körper war übersät mit blauen Flecken.

 

Dabei fing das Ganze eigentlich relativ harmlos an: Von McTrek wurden wir am Ankunftstag im schönen Pillersee Tal in den Kitzbüheler Alpen erst einmal komplett neu ausgestattet. Das war auch notwendig, denn in regulären Skiklamotten schwitzt ihr euch beim Langlaufen zu Tode. Es gab ein neues Langlauf Outfit und Funktionswäsche von Odlo, eine etwas wärmere Jacke von Icepeak, Langlauf Handschuhe von Ziener, Schlaufentuch, Mütze und Stirnband von Buff, eine Trinkflasche für heiß und kalt von SIGG und einen super praktischen Rucksack von Lowe Alpine.

St. Ulrich am Pillersee - verschneite Landschaft

Massenhaft Schnee in St. Ulrich im Pillersee Tal – die perfekte Location zum Langlauf lernen

Loipenplan Langlauf Region Pillerseetal

Die Langlaufregion Pillerseetal gehört zu den besten Langlaufgebieten in Österreich

Klassischen Langlauf lernen im Pillersee Tal

Am selben Tag hatten wir dann noch unser erstes Langlauf klassisch Training inklusive ein paar Schießübungen – ganz standesgemäß beim ehemaligen Profi-Biathleten Fritz Pinter. Nach gut zwei Stunden konnte ich auf meinen Langlauf Skiern zwar von A nach B fahren – so wirklich wohl habe ich mich auf den Dingern aber nicht gefühlt und auch meine Technik war wohl ziemlich gruselig. Bei geübten Läufern sieht die Bewegung ganz natürlich aus – aus irgendeinem Grund hat sich mein Körper aber dagegen gesträubt. Zurück im Hotel wusste ich dann erstmal nicht so wirklich, was ich von der ganzen Langlauf Geschichte halten soll. Am nächsten Tag war ich dann auch nur so halb motiviert, als es am Vormittag zum nächsten Training ging.

 

Aber hey, kennt ihr noch die alten Rocky Filme? „One step at a time. One punch at a time. One round at a time.“ Einer meiner Boxtrainer liebt diesen Spruch und ich muss sagen, da steckt viel Wahrheit drin. Ich glaube, es gibt keinen Sport, den man nicht lernen kann. Man muss es nur immer wieder versuchen und dranbleiben, auch wenn man vor lauter Frust oft schreien möchte. Und so hat es dann auch mit dem Langlauf lernen irgendwann geklappt. Schritt für Schritt, Kilometer für Kilometer – bis wir nach vier Stunden völlig fertig in unserer Unterkunft ankamen.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Skilanglauf lernen: Unsere ersten Versuche mit dem ehemaligen Profi-Biathleten Fritz Pinter

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Auch Schießen gehört zum Biathlon Training – und es macht richtig viel Spaß

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Trotz eisiger Temperaturen und gefrorener Finger hat das Schießen doch erstaunlich gut geklappt

Am zweiten Tag macht das Langlaufen richtig Spaß

Fast 20 Kilometer haben wir geschafft – das hat uns zumindest unser Trainer Georg von Sinus Sports Adventures verraten, der uns am zweiten Trainingstag begleitet hat. Und ich muss zugeben, dass es mir nach der ersten holprigen halben Stunde wirklich Spaß gemacht hat. Es hat schon fast etwas meditatives, auf Skiern durch die schneebedeckten Landschaften des Pillersee Tals zu gleiten. Und da war sie dann wieder, die Motivation – am Nachmittag hatte ich plötzlich richtig Lust, mir nochmal die Skier anzuschnallen.

 

Zusammen mit Georg ging es ins Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen. Das Trainings- und Wettkampfzentrum wurde 1965 erbaut und ist seit 1986 regelmäßig Austragungsort für den Biathlon-Weltcup. Ein ziemlich cooles Gefühl, dort ein paar Runden zu drehen, wo auch die Profis fahren. Auf einer Abfahrt habe ich mich aber auch zum ersten Mal so richtig langgelegt – vorher bin ich eigentlich immer nur so ein bisschen zur Seite umgefallen. Schönreden kann man das Ganze leider nicht: Es tut echt weh, auf die eisige Loipe zu knallen – kein Vergleich mit den schönen Weichen Pisten beim alpinen Skifahren.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Langlauf lernen im Pillersee Tal: Es ist so schön, durch die verschneiten Landschaften zu gleiten

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Ganzkörperworkout: Fast 20 Kilometer haben wir an unserem zweiten Trainingstag geschafft

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal - Biathlon Stadion Hochfilzen

Skilanglauf lernen bei den Profis: Das Biathlonzentrum kannte ich vorher nur aus dem Fernsehen

Langlauf Skating lernen in St. Johann in Tirol

Dabei war mein erster richtiger Sturz nur ein erster Auftakt zu dem, was uns am dritten Tag erwartete. Da ging es nämlich ins Biathlonzentrum in Erpfendorf in Tirol – gleich bei St. Johann um die Ecke. Unsere erste Langlauf Skating Trainingseinheit stand auf dem Programm. Und ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann ich jemals mit einer Sportart so sehr gekämpft habe.

 

Langlauf klassisch und Langlauf Skating haben im Grunde nicht viel miteinander zu tun. Die Bewegung ist eine ganz andere und nach zwei Tagen klassischem Skilanglauf ist es mir wahnsinnig schwer gefallen, die alte Bewegung wieder aus dem Kopf zu bekommen. Falls ihr also selbst schon darüber nachgedacht habt, beide Techniken in einem kurzen Zeitraum zu lernen: Ganz, ganz blöde Idee.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf Skating im Biathlonzentrum Erpfendorf bei St. Johann in Tirol

Langlauf Skating: Irgendwie konnten sich mein Kopf und meine Beine dabei nie so richtig einig werden

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf Skating im Biathlonzentrum Erpfendorf bei St. Johann in Tirol

Skilanglauf lernen: Das Skating ist wahnsinnig anstrengend, macht aber auch richtig viel Spaß

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf Skating im Biathlonzentrum Erpfendorf bei St. Johann in Tirol

Wer möchte, kann im Biathlonzentrum in Erpfendorf ein Schnupper-Biathlontraining buchen

Das Skating hat es wirklich in sich

Anders als der klassische Ski, der in der Mitte eine aufgeraute Fläche hat, ist der Skatingski von oben bis unten glatt – denn beim Langlauf Skating ist das Gleiten besonders wichtig. Das klingt erstmal ganz praktisch, allerdings fühlt sich das Skating ungefähr so an wie das erste Mal Schlittschuhlaufen in der Grundschule. Es ist wirklich verdammt glatt und dementsprechend schwierig, das Skating, den Stockeinsatz und das Gleichgewicht zu koordinieren.

 

Von unserem Trainer Nummer drei – Günther vom Biathlonzentrum in Erpfendorf – bekamen wir den Tipp, beim Langlauf Skating nicht auf den Boden sondern immer nur nach vorne zu schauen. So hat es nach der gefühlt hundertsten Runde dann auch irgendwann einigermaßen geklappt. Aber leider lernt man Skating nunmal nicht an einem Tag und als ich gerade ein bisschen reingekommen bin, war unser Kurs auch schon wieder vorbei.

 

Zum Abschluss gab es dann nochmal ein paar Schießübungen – mit und ohne Skier. Und ich muss ehrlich zugeben, dass mir das Schießen in den drei Tagen fast am meisten Spaß gemacht hat. Zur Belohnung gab es nach dem Training noch ein super leckeres Mittagessen im Hotel Lärchenhof, das direkt am Biathlonzentrum in Erpfendorf liegt. Übrigens: Falls ihr selbst auch einmal Lust auf ein Schnupper-Biathlontraining habt, könnt ihr das hier ausprobieren.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf Skating im Biathlonzentrum Erpfendorf bei St. Johann in Tirol

Nach dem Langlauf Skating Training – am dritten Tag hat mich der Muskelkater so richtig eingeholt

Kaiserschmarrn im Hotel Lärchenhof - Erpfendorf in Tirol

Die Belohnung nach dem Training: Leckerer Kaiserschmarrn im Hotel Lärchenhof

Fitnessgoals: 6 Gründe, warum du Langlauf lernen solltest

Drei Nächte und vier Tage später ging es für mich zurück nach München. Mit dem Muskelkater meines Lebens, einigen blauen Flecken aber auch vielen kleinen Erfolgserlebnissen im Gepäck. Das Langlauf lernen im Pillersee Tal und in St. Johann hat mir wirklich viel Spaß gemacht und ich habe mir fest vorgenommen, am Ball zu bleiben. Ob es dieses Jahr noch einmal klappt, weiß ich noch nicht ganz genau. Aber in der nächsten Saison werde ich auf jeden Fall noch einmal die Loipen unsicher machen. Und hier habe ich fünf Gründe für euch, warum ihr Langlauf lernen auch auf eure To-do-Liste schreiben solltet:

1. Langlauf ist die perfekte Alternative zum alpinen Skifahren

Ganz ehrlich, an unserem Wochenende im Pillersee Tal und in St. Johann habe ich die alpinen Skifahrer nicht beneidet. Am Berg war es kalt, düster und so neblig, dass man maximal ein paar Meter Sicht hatte. Ich oute mich jetzt einfach mal als Schönwetter-Skifahrerin und finde es super, dass man mit dem Skilanglauf noch eine Alternative bei schlechten Bedingungen hat.

2. Skilanglauf ist schon lange kein Rentnersport mehr

Langlauf galt lange als Rentnersport und ich muss zugeben, dass ich auch meine Vorurteile hatte. In den letzten Jahren hat der Skilanglauf aber eine beeindruckende Entwicklung durchgemacht: Er ist jung geworden und sportlich. Das zeigt sich nicht nur im Altersdurchschnitt, der auf den Loipen rapide gesunken ist – auf unseren Touren im Pillersee Tal haben wir viele Gleichaltrige oder Jüngere getroffen. Auch die Langlauf Outfits sind heute modern, cool und funktional.

3. Langlauf ist günstiger als alpines Skifahren

Skifahren war noch nie besonders günstig – im Laufe der letzten Jahre haben die Preise aber nochmal extrem angezogen. In einigen Gebieten liegen die Preise für ein Tagesticket mittlerweile bei über 50 Euro. Ein teurer Spaß – vor allem wenn die Bedingungen eigentlich gar nicht so viel hergeben. Langlauf ist deutlich günstiger: Im Pillersee Tal kostet die Loipenkarte fünf Euro Pro Tag. Für drei Tage werden zehn und für eine Woche 19 Euro fällig (alle Tarife und Infos findet ihr hier). In einigen Regionen ist die Nutzung der Loipen sogar komplett umsonst.

4. Kampf dem Winterspeck: Skilanglauf ist ein geniales Workout

Langlauf lernen hat einen ziemlich coolen Nebeneffekt: Ihr bekommt ein großartiges Ganzkörperworkout gleich mit dazu. Besonders trainiert werden Atmung und Kondition, die Oberschenkel und die Bauchmuskeln. Wenn ihr sportlich unterwegs seid, könnt ihr beim Skilanglauf bis zu 800 Kilokalorien pro Stunde verbrennen. Schon eine Woche Training strafft den Körper, formt die Oberarme und stählt die Bauch- und Beinmuskulatur. Und den Kaiserschmarrn am Abend könnt ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen.

5. Langlauf ist Entschleunigung pur

Alpines Skifahren macht Spaß und ich liebe den Trubel, die Hütten, die Musik und die Après-Ski-Partys. Genauso gerne mag ich es aber, einfach mal für mich alleine zu sein, abzuschalten und die Stille der Natur zu genießen. Das funktioniert beim Skilanglauf richtig gut: Es hat schon fast etwas meditatives, stundenlang durch die verschneiten Winterlandschaften zu gleiten. Oft begegnet euch kilometerlang kein anderer Läufer und ihr könnt einfach nur die Stille genießen.

6. Langlauf lernen klappt relativ schnell

Auf die Loipe, fertig, los! Zum Langlauf lernen braucht ihr nicht allzu viel Zeit und schon nach zwei bis drei Tagen könnt ihr im Normalfall entspannt vor euch hingleiten. Für die ersten zwei Tage würde ich euch einen Trainer empfehlen, der euch die Grundtechniken, das Bremsen und den richtigen Stockeinsatz zeigt. Danach heißt es einfach nur: Üben, üben, üben – bis sich die Bewegung irgendwann in euren Kopf eingebrannt hat.

Langlauf lernen: Skilanglauf Urlaub in den Kitzbüheler Alpen - Langlauf klassisch im Pillersee Tal

Skilanglauf lernen: Es gibt viele Gründe, warum ihr euch selbst einmal auf die Loipen wagen solltet

Meine Unterkunft im Pillersee Tal: Das Landhotel Strasserwirt

Drei Nächte haben wir im Landhotel Strasserwirt* in St. Ulrich am Pillersee verbracht. Das familiär geführte Landhotel im Pillersee Tal bietet einen wunderbaren Blick auf das Bergmassiv der Loferer Steinberge und der Kitzbüheler Alpen. Der Strasserwirt ist außerdem ein zertifiziertes Langlaufhotel und liegt direkt an der Loipe. Ein Auto braucht ihr also nicht – ihr könnt direkt gegenüber vom Hotel einsteigen.

 

Das Landhotel Strasserwirt könnt hier hier günstig bei Booking.com buchen.*

 

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Landhotel Strasserwirt in St. Ulrich am Pillersee - Kitzbüheler Alpen

Das Landhotel Strasserwirt liegt direkt an der Loipe und ist der perfekte Ausgangspunkt zum Langlauf lernen

Landhotel Strasserwirt in St. Ulrich am Pillersee - Kitzbüheler Alpen
Diese Reise entstand in Kooperation mit McTrek Outdoor & Sport und dem Tourismusverband der Kitzbüheler Alpen. Vielen Dank!

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.