Pedal the Country: Mountainbiken in Luxemburg

Mountainbiken in Luxemburg

Luxemburg ist ein kleines Land – wahrscheinlich das kleinste, das ich jemals bereist habe. Nur 82 Kilometer lang und 57 Kilometer breit. Knapp 580.000 Einwohner auf 2.586 Quadratkilometern. So klein, dass es die wenigsten von uns auf dem Schirm haben. Warum sich das dringend ändern muss, möchte ich euch heute erzählen. Denn in Luxemburg gibt es ganz wunderbare Orte zu entdecken – zum Beispiel auf dem Mountainbike. Quer durchs Land an einem Wochenende. Das klingt verrückt, geht aber ganz einfach.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Warum ich mich direkt in Luxemburg verliebt habe

Ich habe mich in Luxemburg von Anfang an wie zu Hause gefühlt. Nicht nur, weil hier alles so gemütlich und heimelig ist. Auch die Menschen sind wahnsinnig offen und herzlich. Außerdem sprechen sie so viele Sprachen, dass sie sich wohl mit der ganzen Welt problemlos verständigen können. Luxemburgisch ist die offizielle Landessprache. Aber auch Französisch, Deutsch und Englisch gehören zum Standardrepertoire der meisten Luxemburger. Fast die Hälfte der Einwohner sind übrigens Ausländer – das Zusammenleben klappt hervorragend.

 

Aber eigentlich wollte ich euch ja vom Mountainbiken in Luxemburg erzählen. In nur drei Tagen durfte ich drei vollkommen unterschiedliche Regionen kennenlernen. Und obwohl ich euch gar nicht genau sagen kann, was ich von Luxemburg erwartet habe – ein so vielfältiges Landschaftsbild auf so kleinem Raum war es definitiv nicht. Rund 500 Kilometer Mountainbiketrails führen quer durch das ganze Land. Dabei sind die verschiedenen Touren komplett ausgeschildert und werden regelmäßig instand gehalten. Ein Paradies für Biker – vom Anfänger bis zum Profi.

 

Günstige Unterkünfte in Luxemburg findet ihr bei Booking.com.*

 

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung.*

 

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Luxembourg City Aussicht von oben

Aussicht über Luxembourg City: Für einen Spaziergang durch die Altstadt hatten wir am letzten Tag noch Zeit

Luxembourg City Aussicht von oben

Die Abgeordnetenkammer in der Rue du Marché-aux-Herbes

Luxembourg City Aussicht von oben

Viele Geschäfte in der Altstadt sind farbenfroh und mit viel Liebe zum Detail gestaltet

Mountainbiken in Luxemburg: Die Ardennen im Norden

Los ging’s am Freitag in den Luxemburger Ardennen. Die Region liegt im Norden des Landes und bietet unberührte Natur, weite Wiesen und schöne Waldwege, die sich perfekt mit dem Mountainbike erkunden lassen. Das Herzstück der Ardennen ist der wunderschöne Obersauer Stausee. Der 380 Hektar große See wird von Einheimischen und Touris zum Tauchen, Surfen, Segeln, Baden und Paddeln genutzt. Ich fand es einfach nur schön, morgens mit Blick auf das glitzernde Wasser zu frühstücken.

 

Für unsere erste Mountainbiketour in Luxemburg haben wir uns die Strecke „Bavigne-Boulaide“ ausgesucht. Zusammen mit meinem Bloggerkollegen Jos von Reishonger habe ich mich natürlich prompt verfahren. Eine Stunde steil bergauf – bis wir endlich eingesehen haben, dass der Einstieg auch hinter der nächsten Kurve nicht auftauchen wird. Also wieder zurück zur Hauptstraße, wo uns das „Mountainbike Tour“ Schild schon von weitem entgegen leuchtete. Falls ihr den Trail also einmal selbst in Angriff nehmen wollt: Vom Stausee kommend liegt der Startpunkt links auf der Hauptstraße, kurz vor dem Ort Bavigne.

 

Die Tour „Bavigne-Boulaide“ ist der perfekte Einstieg zum Mountainbiken in Luxemburg. Die 36 Kilometer lange Strecke bietet immer wieder tolle Ausblicke über den Obersauer Stausee und die sagenhaft grüne Landschaft der Ardennen. Außerdem führt der Trail zum Häregaart in Bavigne. Zum ehemaligen Pfarrhausgarten gehören drei Terrassen, die euch ebenfalls einen wunderbaren Panoramablick ermöglichen. Alle Infos zur Tour findet ihr hier.

luxemburg-mountainbiken-ardennen-5

Über den Obersauer Stausee führen mehrere Brücken, die einen tollen Blick über das Wasser ermöglichen

Mountainbiken in Luxemburg Bavigne Boulaide Ardennen

Morgens mit Blick auf den Stausee frühstücken – so schön!

Mountainbiken in Luxemburg Bavigne Boulaide Ardennen

Wer möchte, kann im See auch rudern, paddeln, surfen, tauchen oder schwimmen

Mountainbiken in Luxemburg Bavigne Boulaide Ardennen

Direkt an der Jugendherberge Lultzhausen  liegt diese schöne Brücke mit zwei Badestegen

Mountainbiken in Luxemburg: Die Red Rock Region im Süden

Vom schönen Obersauer Stausee sind wir am zweiten Tag nach Luxembourg City umgezogen. Von dort ging’s mit der Bahn nach Esch-sur-Alzette. Die Züge in Luxemburg sind perfekt für Radfahrer geeignet. In vielen Abteilen gibt es spezielle Halterungen, an denen die Bikes sicher befestigt werden können. Direkt daneben gibt es Sitzplätze, sodass man die Räder immer im Blick behalten kann. Am Bahnhof von Esch-sur-Alzette trafen wir auf unseren Guide Gregory von Biketours, von dem wir mit Mountainbikes versorgt und zwei Tage durch die schönsten Trails von Luxemburg geführt wurden.

 

Die Red Rock Region im Süden von Luxemburg wird auch „Land der Roten Erde“, „Terres Rouge“ oder „Minett“ genannt. Die Erde leuchtet hier übrigens wegen dem Eisenerz so rot, das einst die Stahlindustrie im Land zum Blühen gebracht hat. Heute bietet die Red Rock Region eine ganze Reihe an perfekt ausgebauten Moutainbiketrails – zum Beispiel „Ellergronn“, „Haard-black“, „Haard-red“ und „Lalléngerbierg“. Alle Infos zu den Trails findet ihr hier.

Red Rock Region Mountainbiken in Luxemburg

An den schönen Red Rocks haben wir uns die erste längere Pause gegönnt

Red Rock Region Mountainbiken in Luxemburg

Unser Guide Gregory heizt durch die Red Rock Region in Luxemburg

Red Rock Region Mountainbiken in Luxemburg

Bei einigen Downhills war ich noch ein bisschen skeptisch und bin dann lieber abgestiegen…

Red Rock Region Mountainbiken in Luxemburg

… im Gegensatz zu unserem Guide, der auch vor den steilsten Abfahrten nicht einmal kurz überlegt hat

Mountainbiken in Luxemburg: Region Luxembourg West

Mit einem fetten Muskelkater und einem leckeren Frühstück im Bauch wurden wir am Sonntag von Gregory zu unserem dritten und letzten Mountainbike-Tag abgeholt. Diesmal ging’s mit dem Auto in den Westen von Luxemburg. Die Region liegt rund 15 Kilometer von der Hauptstadt entfernt und beherbergt das „Tal der Sieben Schlösser“, das sich ganz wunderbar mit dem Mountainbike erkunden lässt. Ein besonderes Highlight war der Besuch im Schloss Hollenfells, das wir vom Erdgeschoss bis zum Turm erkunden durften.

 

Nach dem Kulturprogramm ging’s dann aber doch nochmal zurück aufs Mountainbike, denn die Region Luxembourg West beherbergt viele grandiose Single Trails und Waldwege für jedes Niveau. Alle Infos zu den Moutainbiketouren findet ihr hier. Einen tollen Eindruck von der Region bekommt ihr in diesem Video:

Bike Goes West: Mountainbiken in Luxembourg West

Schloss Hollenfells Mountainbiken in Luxemburg

Das Schloss Hollenfells beherbergt kleine Museen und Ausstellungen, eine Kapelle und einen Festsaal

Schloss Hollenfells Mountainbiken in Luxemburg

Im Schloss gibt es immer noch viele Relikte aus vergangenen Zeiten zu bestaunen

Rumkommen und öffentliche Verkehrsmittel in Luxemburg

Zum Mountainbiken in Luxemburg und um allgemein das Land zu bereisen, empfehle ich euch die Luxembourg Card. Die Karte ist für ein bis drei Tage erhältlich (13/20/28 Euro – Rabatt für Familien) und ermöglicht euch kostenlose Fahrten in allen Zügen und Bussen im ganzen Land. Außerdem erhaltet ihr freien Eintritt zu 76 Sehenswürdigkeiten und viele weitere Rabatte. Informationen zur Luxembourg Card findet ihr hier.

Zug Luxemburg Red Rock Region

Besonders praktisch beim Mountainbiken in Luxemburg: In den Zügen könnt ihr eure Fahrräder sicher befestigen

Meine Hostel- und Hoteltipps für Luxemburg

In Luxemburg haben wir zwei verschiedene Unterkünfte bewohnt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die erste Nacht verbrachten wir in der Jugendherberge Lultzhausen*, die direkt am Obersauer Stausee gelegen ist. Das Hostel ist einfach eingerichtet aber gemütlich und sauber. Auch das Essen hat uns richtig gut geschmeckt – vor allem, weil wir es auf der schönen Sonnenterrasse genießen konnten.

 

Die Jugendherberge Lultzhausen könnt ihr günstig bei Booking.com buchen*

 

In Luxembourg City waren wir im Park Inn by Radisson* untergebracht. Ein schönes, komfortables Designhotel in typischer Radisson-Qualität. Die Unterkunft liegt in der Innenstadt und wir konnten die Altstadt, Restaurants und Geschäfte bequem zu Fuß erreichen. Besonders gut haben mir das liebevoll angerichtete Frühstücksbuffet mit Orangensaftpresse und die Terrasse gefallen.

 

Das Park Inn by Radisson könnt ihr günstig bei Booking.com buchen*

Jugendherberge Lultzhausen Luxemburg

Die Terrasse der Jugendherberge Lultzhausen bietet einen wunderbaren Blick über den See

Radisson Park Inn Hotel Luxemburg

Der schöne „Frühstücksraum“ im Park Inn Radisson in Luxembourg City

Mein Fazit zum Mountainbiken in Luxemburg

Es ist mir fast ein bisschen peinlich, dass ich Luxemburg bisher so wenig Beachtung geschenkt habe. Dabei liegt das Großherzogtum direkt um die Ecke und ist mit dem Flugzeug, dem Auto oder der Bahn bequem zu erreichen. Für so ein kleines Land bietet Luxemburg eine wirklich beeindruckende landschaftliche Vielfalt, und jede der Regionen ist einzigartig. Die Mountainbiketrails haben mich wirklich begeistert – besonders, weil wir sie die meiste Zeit fast ganz für uns alleine hatten.

 

Luxemburg ist einfach perfekt für ein paar entspannte oder sportliche Tage in der Natur. Für euren Besuch würde ich euch aber trotzdem empfehlen, einen halben oder besser einen ganzen Tag in Luxembourg City einzuplanen. Die kleine Stadt hat wirklich viel zu bieten: Kultur, leckeres Essen und eine wunderschöne Altstadt. Ich werde Luxemburg auf jeden Fall bald wieder einen Besuch abstatten und dann hoffentlich noch viele weitere Mountainbiketrails und Wanderwege erkunden.

 

Günstige Unterkünfte in Luxemburg findet ihr bei Booking.com.*

 

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung.*

 

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Luxembourg City Aussicht von oben

Luxembourg City ist in zwei Ebenen gebaut. Von der oberen habt ihr immer wieder tolle Ausblicke über die Stadt

Mountainbiken in Luxemburg: Ardennen Region

Mountainbiken in Luxemburg: Zwischendurch einfach mal die schöne Landschaft genießen

Mountainbiken in Luxemburg: Reg Rock Region

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Visit Luxembourg – vielen Dank für die Einladung! Danke auch an Sandy vom Tourismusbüro für die Organisation und die nette Betreuung, an Gregory von Biketours für die aufregenden Mountainbiketouren und an Jos von Reishonger für die nette Gesellschaft. 

14 Gedanken zu „Pedal the Country: Mountainbiken in Luxemburg

  1. Markus O.

    Luxemburg hatte ich bisher auch noch nicht so wirklich auf dem Schirm. Die Bilder machen aber wirklich Lust, dort einmal vorbeizuschauen.
    Lieben Gruß
    Markus

    Antworten
  2. Mario

    Hey Franzi,
    ich wusste gar nicht, dass du auch gerne Mountainbike fährst. Du machst dich jedenfalls richtig gut auf dem Bike!
    Gruß vom Kollegen
    Mario

    Antworten
  3. Caro

    Hey Franzi 🙂

    Das klingt wirklich genial!
    Ich war in der Tat noch nie in Luxemburg und hatte das Land bis eben gerade wirklich nicht so richtig auf dem Schirm. Ist ja cool, dass sogar die Züge auf Mountainbikes ausgerichtet sind – das muss ich unbedingt mal ausprobieren, die Aussicht ist echt richtig genial 🙂

    Schöne Grüße,
    Caro

    Antworten
    1. Franzi Artikelautor

      Hi Caro,
      das freut mich 🙂
      Wir waren auch total begeistert. Möchte unbedingt bald nochmal zum Wandern und Biken nach Luxemburg.
      Liebe Grüße
      Franzi

      Antworten
  4. Alexandra

    Hi Franzi, machst aber eine sehr gute Figur auf dem MTB, wie ein Profi :-). Die rote Felslandschaft würde man jetzt gar nicht in Luxemburg vermuten. Ich bekomme jetzt richtig Lust, dieses Miniland auch endlich mal zu erkunden. Bin bisher nur vorbeigerauscht. LG, Alex

    Antworten
    1. Franzi Artikelautor

      Hi Alex,
      hehe danke. Aber vom Profi bin ich leider noch meilenweit entfernt. Mein Tiefpunkt war ja, als ich am dritten Tag in einen Fluss gefallen bin 🙂
      Liebe Grüße
      Franzi

      Antworten
    1. Franzi Artikelautor

      Hi Jos,
      thank you! And it was definitely 🙂 – looking forward to reading your post.
      Hope to see you soon somewhere in the world.
      Happy travels,
      Franzi

      Antworten
  5. Amaury

    Guten Abend. Ich bin ein Luxemburgischer und ich möchte ihn fragen, ob Sie eine Karte von die VTT-Pisten im West Luxembourg haben. Ich mag auch VTT machen, aber ich kenne nicht die Örte wo gehen, um VTT zu fahren. Ich mache VTT um verschiedene schönen Örter zu entdecken, und habe ich mit der Video und den Bilden gesehen, dass Sie mehrere schönen Orte gesehen haben. Ich lebe in Koerich (also wo es den ersten Schloss liegt). Ich bedanken ihnen für ihre Antwort und wünsche ihnen ein schöne Wochenende. Entschuldigung Sie mich für meine deutsche Sprach Kenntnisse. Ich muss mir verbessern. Mit freundlichen Grüssen. Amaury

    Antworten
      1. Amaury

        I will ask it in english because i think that what i tried to ask in german was not correct. So Franzi, i would like to know if you have the maps of where you rode with your mountain bike. Cause i’m looking for places to ride mountain bike but i don’t know the areas for it. I’m living in west Luxembourg so the last part of your mountain bike trip. I also want to congratulate you, that was a nice article. (your Trek bike is also nice). Best Regards.
        Amaury

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.