Gewinnspiel: Kampfansage an den inneren Schweinehund

Schlafendes, liegendes Känguru in Australien

Ich sitze in meiner Wohnung und fühle mich hundert Jahre alt. Ich besitze weder einen Schaukelstuhl noch eine Katze. Aber wenn ich beides hätte, würde ich am liebsten den ganzen Tag nur dasitzen, mit der Katze auf dem Schoß und einer Tafel Schokolade in der Hand. Meine Motivation ist im Keller – und das nicht erst seit gestern. Und weil ich sie unbedingt wiederbekommen möchte, gibt es heute eine Kampfansage an meinen inneren Schweinehund. Und ein Gewinnspiel.

Motivationstief: Was tun, wenn plötzlich die Luft raus ist?

Ich muss sagen, dass mir das regelmäßige Sporteln viel leichter gefallen ist, als ich noch einen Bürojob hatte. Zum einen war mein Bewegungsdrang nach einem Tag im Office einfach größer. Aber auch die Routine war es, die mich mehrmals pro Woche zum Kickboxtraining, ins Studio oder zum Joggen an die frische Luft getrieben hat. Wenn ich meine Sporttasche mit zur Arbeit genommen hatte, lag die Wahrscheinlichkeit doch bei über 90 Prozent, dass ich ohne Umweg nach Hause direkt zum Training gegangen bin.

 

Aber jetzt ist alles anders. Ich habe keine regelmäßigen Arbeitszeiten mehr. Entweder arbeite ich in der Luft oder zu Hause am Laptop. Nach einem anstrengenden Flug kämpfe ich mit dem Jetlag und auch wenn ich dann mehrere Tage am Stück frei habe, muss ich mich oft überwinden, überhaupt das Haus zu verlassen.

Den inneren Schweinehund bekämpfen: Was sagt der Experte?

Aber natürlich sind das alles keine Ausreden und ich habe auch schon wieder genug gejammert. Höchste Zeit, dem inneren Schweinehund den Kampf anzusagen. Deshalb habe ich mich heute auf Motivationssuche gemacht und auf einschlägigen Webseiten auch ein paar mehr oder weniger schöne Anregungen gefunden:

Den inneren Schweinehund besiegen: Coconut Sports Motivation

1. Einen Trainingspartner suchen

Das kriege ich hin. Vor allem das Kickboxtraining fällt mir viel leichter, wenn ich mit einer Freundin verabredet bin. Mein Freund muss dann mit ins Studio, zum Joggen und zum Mountainbiken. Leider ist er im Moment auch ein bisschen faul.

2. In einer Gruppe trainieren

Eigentlich bietet mein Fitnessstudio richtig coole Kurse an: Yoga, Zumba, Les Mills und noch viele andere. Wenn ich mich erstmal dazu aufgerafft habe, steckt mich die Dynamik in der Gruppe jedes Mal total an. Beim Kickboxen ist der Effekt sogar noch viel größer.

3. Nach der Arbeit nicht direkt auf die Couch

Ok, da bin ich raus. Wenn ich von der Arbeit komme, ist erstmal Schlafen angesagt.

4. Ziele setzen

Das klingt gut. Mein Ziel ist es, im Bikini nicht mehr absolut lächerlich auszusehen. Quatsch, war nur Spaß. Eigentlich möchte ich endlich wieder länger als eine Stunde schnell joggen können, ohne mir danach die Lunge aus dem Leib zu husten. Beim Kickboxen möchte ich meine Schmerzunempfindlichkeit zurückbekommen, die ich noch vor einem Jahr hatte – ich bin eine Memme geworden.

5. Die richtige Musik

Oh ja, es wird mal wieder Zeit für eine neue Playlist. Bitte nicht lachen, aber aus irgendeinem Grund motiviert mich 80er Jahre-Musik immer ganz besonders.

6. Technische Unterstützung holen

Eher nicht. Ich habe eine Pulsuhr, ein teures Ding, das nach einmal Benutzen in die Ecke geflogen ist.

Gewinnspiel: 50€-Gutschein von Tenstickers

Hiermit rufe ich offiziell die Woche der Motivation aus! Und damit es für euch einen Ansporn gibt, möchte ich einen 50 Euro-Gutschein von Tenstickers.de an euch verlosen. Bei Tenstickers findet ihr eine große Auswahl an Wandtattoos für alle Räume sowie Aufkleber für Laptops, Küchenfronten, Kühlschränke und vieles mehr. Darunter gibt es jede Menge Designs zum Thema Sport und Reisen und – was ich besonders toll finde – motivierende Sprüche und Mantras für jeden Tag.

 

Außerdem habt ihr die Möglichkeit, Aufkleber mit eigenen Texten, Bildern oder Fotos zu gestalten – zum Beispiel mit eurem Lieblingszitat oder Lieblingsbild. Damit ihr einen Eindruck bekommt, habe ich euch weiter unten ein paar meiner Lieblingsdesigns herausgesucht.

So nehmt ihr am Gewinnspiel teil:

  1. Seid oder werdet Fan von Coconut Sports auf Facebook und Tenstickers auf Facebook oder Twitter.
  2. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Artikel oder unter dem entsprechenden Facebook-Post, sodass ich eure Namen zuordnen kann. Verratet mir zum Beispiel, wie ihr euren inneren Schweinehund besiegen könnt.
  3. ich würde mich riesig freuen, wenn ihr das Gewinnspiel mit euren Freunden teilt. Das ist aber natürlich kein Muss.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 7. Juni 2015. Viel Glück!

Wandtattoo Motivation It doesn`t matter how slow you goWandtattoo Motiviation Don`t expect to see a change if you don`t make one

Wandtattoo Aufkleber Joggerin

Wandtattoo Surfer Surfers ParadiseAufkleber Motivation I can because I think I can

Bilder: Tenstickers.de / Der Gewinn wurde mir von Tenstickers.de zur Verfügung gestellt. 

Für das Gewinnspiel gelten folgende Teilnahmebedingungen:

 

  1. Veranstalter des Gewinnspiels ist www.coconut-sports.de.
  2. Die Teilnahme ist mit keinen Kosten verbunden. Mit der Gewinnspielteilnahme akzeptiert der Nutzer diese Teilnahmebedingungen.
  3. Alle Leser von www.coconut-sports.de sind teilnahmeberechtigt. Als Teilnehmer gilt diejenige Person, der der Post, über welche(n) die Teilnahme eingesendet wurde, gehört.
  4. Jeder Nutzer kann nur einmal teilnehmen. Eine wiederholte Teilnahme kann zum Ausschluss vom Gewinnspiel führen.
  5. Der Gewinner wird per E-Mail bzw. per Facebook-Messenger benachrichtigt, woraufhin er eine Lieferadresse angibt, an die der Gewinn gesendet wird.
  6. www.coconut-sports.de behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder auszusetzen.
  7. www.coconut-sports.de behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt zu ändern.
  8. Alle Angaben der Teilnehmer werden nur zum Zwecke des Gewinnspiels gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden sämtliche Daten gelöscht.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

29 Gedanken zu „Gewinnspiel: Kampfansage an den inneren Schweinehund

  1. Miri Mend

    Cooles Gewinnspiel und das Problem mit der Energie nach dem Job kenne ich!Nur soviel dazu: Jeder ist seines Glückes Schmied 😉

    Antworten
  2. Andrea Patz

    Hallo guten Morgen, ich folge auf Facebook als Andrea Patz und bei Twitter als Annatasia132.

    Ein sehr schöner Gewinn, da versuche ich auch mal mein Glück. LG

    Antworten
  3. Linda

    Ich mache auch mit 🙂 Die Textsticker sind wirklich schön. Da ich in zwei Wochen umziehe und noch einiges an den Wänden brauche, würde das super passen 🙂
    Bei Facebook hab ich dich als Linda Benninghoff geliked, Tenstickers über Twitter als MymoneymindDE.

    Ich drück dir die Daumen, dass du deinen inneren Schweinehund bald besiegst 🙂

    Viele Grüße
    Linda

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.