Wellness im Ötztal – wenn die Tage wieder kürzer werden

AQUA DOME Wellnesshotel: Meine Erfahrungen im Ötztal Thermenresort

Ihr Lieben, geht euch der Dauerregen auch so sehr auf die Nerven? Ich sitze gerade auf der Couch und träume mich zurück nach Österreich. Dort habe ich vor kurzem ein wunderbar entspannendes Mutter-Tochter-Wochenende im Thermenhotel AQUA DOME verbracht. Die drei Tage mit meiner Mama waren rundum perfekt – ausgefüllt mit Thermenbesuchen, Sauna, Wellness, leckerem Essen und ausgiebigen Erkundungstouren im schönen Ötztal. 

Gönn dir: Manchmal ist Alltagsflucht doch die beste Lösung 

Ehrlich gesagt glaube ich, dass wir uns viel zu selten eine Auszeit gönnen. Im Alltag habe ich ständig Momente, in denen ich mir denke: „Ich würde mir so gerne einmal wieder eine Massage buchen“ oder „Eigentlich könnte ich auch mal wieder in die Therme fahren“. Warum meine Pläne am Ende doch oft im Sand verlaufen, kann ich euch gar nicht so genau sagen. 

 

Umso glücklicher war ich deshalb, als mein Plan für das perfekte Wellnesswochenende endlich in trockenen Tüchern war. Drei Tage Entspannung pur – gemeinsam mit meiner Mama, die ich sowieso viel zu selten sehe. Von München aus dauert die Fahrt ins Ötztal ungefähr zweieinhalb Stunden. Ich liebe es, wie sehr sich die Landschaft in dieser kurzen Zeit verändert. Die Berge werden höher, die Hänge steiler, die Wiesen grüner und die Häuser weniger. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Längenfeld im Ötztal

Das Thermenhotel AQUA DOME liegt in Längenfeld – eingebettet in den Ötztaler Alpen

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Längenfeld im Ötztal

Wasserfälle, Berge, grüne Wiesen und Wälder – die Landschaft hier ist einfach wunderbar

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel

Im Wellnesshotel AQUA DOME angekommen – ich liebe das traumhafte Bergpanorama

Im AQUA DOME angekommen – erstmal das Sportangebot testen 

Im Thermenhotel AQUA DOME angekommen musste ich erstmal ein bisschen Stress abschütteln. Ich war schon immer ein Arbeitstier, aber Vollzeit fliegen in Kombination mit meiner Selbständigkeit hat mich in den letzten Wochen und Monaten doch immer wieder an meine Grenzen gebracht. Wenn es etwas gibt, das mich sofort wieder runterbringt, dann ist es eine intensive Yogastunde. Deshalb war ich auch total begeistert, dass das Wellnesshotel eine große Auswahl an Sport- und Fitnesskursen anbietet. 

 

Unsere erste Anlaufstelle war also das Fitnesscenter Gipfelsturm. Auf 500 Quadratmetern können Besucher hier nicht nur ihr Kraft- und Cardiotraining an modernen Geräten absolvieren. Nebenbei werden auch Kurse in Aerobic, Spinning, Qi Gong, Yoga, Aqua Fitness, Pilates, Sling Training und noch viel mehr angeboten. Für Hotelgäste ist das gesamte Angebot kostenlos.

 

Wer möchte, kann sich auch einen Personal Trainer buchen. Und ganz ehrlich, das wollte ich schon immer einmal ausprobieren. Am Tag zwei im Ötztal habe ich deshalb eine schweißtreibende aber unglaublich intensive Stunde mit meiner Personal Trainerin verbracht. Auf dem Programm standen vor allem Sling Training (das ich seitdem immer mal wieder im Fitnessstudio betreibe) und die Black Roll. Die kannte ich bisher noch nicht. Aber seit ich sie das erste Mal ausprobiert habe, kann ich den Hype um das Teil voll und ganz verstehen. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Sportangebot Yoga

Stressabbau: Das Wellnesswochenende haben wir mit einer Runde Yoga gestartet

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Sportangebot Sling Training

Mit meiner Personal Trainerin habe ich zum ersten Mal Sling Training ausprobiert

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Sportangebot Fitnessstudio

Trainieren mit Bergblick: Das große Fitnessstudio im Thermenhotel AQUA DOME

AQUA DOME: Wellness und Wasserspaß auf 50.000 Quadratmetern 

Ok, jetzt bin ich ein bisschen abgeschweift – ich wollte euch ja eigentlich noch weiter von unserer Erkundungstour erzählen. Jedenfalls hatten wir nach einer anstrengenden aber auch entspannenden Yogastunde und einer heißen Dusche so richtig Lust, das Wellnesshotel und die Therme AQUA DOME zu erkunden. Und es gibt wirklich einiges zu sehen: Die nach Feng-Shui ausgerichtete Anlage erstreckt sich über 50.000 Quadratmeter. Die Wasserfläche beträgt insgesamt 2.200 Quadratmeter.

 

Das Thermalwasser im AQUA DOME kommt aus einer Tiefe von 1.865 Metern. Das Herzstück der Anlage ist definitiv der Thermendom in Form eines gläsernen Kristalls. Im Innenbereich gibt es zwei Innenbecken mit 34 und 36 Grad warmem Wasser. Außen schweben drei Schalenbecken: Ein Sprudelbad, eine Massageschale mit Thermalwasser-Fontäne und eine Soleschale mit Unterwassermusik und Lichteffekten. Neben dem öffentlich zugänglichen Ruhebereich gibt es exklusiv für Hotelgäste noch einen verglasten Panoramaraum zum Entspannen. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel

Die nach Feng-Shui ausgerichtete Anlage erstreckt sich über 50.000 Quadratmeter

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel

Baden mit Aussicht: Ich habe mich schon lange nicht mehr so entspannt gefühlt

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel

Ein Sprudelbad, eine Massageschale mit Thermalwasser-Fontäne und eine Soleschale

Entspannung pur in der riesigen Saunalandschaft 

Über einen separaten Eingang sind wir irgendwann auch in der Saunalandschaft gelandet. Auf einer Fläche von mehr als 2.000 Quadratmetern hatten wir hier die Qual der Wahl: Loftsauna, Erdsauna, Schluchtensauna, Heustadl, Dampfdom, Kräuterbadl, Soledampfbad, Whirlpool, Außenpool und noch so viel mehr. Richtig gut haben mir auch die thematisierten Ruheräume und die Eishöhle gefallen. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Sauna Landschaft

Hier haben wir die über 2.000 Quadratmeter große Saunalandschaft erkundet (Foto: AQUA DOME)

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Sauna Landschaft

Die Qual der Wahl: Loftsauna, Erdsauna, Schluchtensauna, Heustadl und noch viel mehr (Foto: AQUA DOME)

Der SPA 3000 – Luxus pur und exklusiv für Hotelgäste 

Mein persönliches Highlight im Thermenhotel AQUA DOME war definitiv der SPA 3000, der nur den Hotelgästen zur Verfügung steht. Auf zwei Ebenen und 2.000 Quadratmetern gibt es auch hier eine große Auswahl an Saunen, Bädern und Themenduschen. Besonders gut hat mir die schöne Panoramaterrasse mit Blick auf die namensgebenden Dreitausender des Ötztals gefallen – und natürlich der kuschelige Ruhebereich mit flackerndem Kaminfeuer. Mehrmals am Tag werden im SPA 3000 Kräuterpackungen mit anschließendem Peeling angeboten. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Von der schönen Außenterrasse im SPA 3000 konnten wir die Aussicht auf die Ötztaler Alpen genießen

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Hier hätte ich wirklich stundenlang liegen und den Blick auf die Berge genießen können

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Im Sprudelbad mit Blick auf Längenfeld – mein Lieblingsplatz im SPA 3000

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Zwischendurch gab es leckere Erdbeer-Buttermilch und gesunde Snacks von der Bar

Tiefenentspannt beim Ötztaler Schafwollcocooning

Ich dachte eigentlich, drei Tage tiefenentspannt wären das höchste der Gefühle. Aber dass der eigene Körper immer noch einen draufsetzen kann, habe ich während meiner Spa-Behandlung am zweiten Tag gelernt. Beim Ötztaler Schafwollcocooning durfte ich eine Micromassage mit Schafwollbällchen genießen – eingebettet in reinster Schafwolle mit einer Kräutermischung aus Zirbe und Alpenrose. Die Anwendung wirkt entspannend, durchblutend, reinigend und entgiftend. Am Ende wurde ich quasi ins Koma massiert und musste mich extrem zusammenreißen, um überhaupt wieder von der Liege hochzukommen. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Das Thermenhotel AQUA DOME bietet eine große Auswahl an Massagen und Anwendungen

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Spa 3000

Nach dem Ötztaler Schafwollcocooning habe ich mich erstmal vor dem Feuer entspannt

Das schöne Ötztal hat uns dann doch noch vor die Tür gelockt 

Das Thermenresort AQUA DOME hat es uns wirklich schwer gemacht, die Anlage überhaupt ab und zu zu verlassen. Auf der anderen Seite ist das Ötztal aber auch zu schön, um drei Tage lang komplett links liegen gelassen zu werden. Einmal am Tag haben wir uns deshalb aufgerafft und die schöne Berglandschaft mit dem Rad (Fahrräder können von Hotelgästen kostenlos ausgeliehen werden) oder zu Fuß zu erkunden. 

 

Das absolute Highlight im Ötztal sind die vielen Wasserfälle, die es hier wirklich an jedem Hang zu sehen gibt. Besonders sehenswert ist der Stuibenfall – der höchste Wasserfall in Tirol. Für Biker ist das Ötztal ein kleines Paradies: 37.738 Höhenmeter und 883 Kilometer Radwege ermöglichen Touren für jedes Level. Gleich um die Ecke vom Wellnesshotel AQUA DOME liegt auch die Area 47 mit Österreichs höchster künstlicher Kletterwand. Außerdem werden Rafting auf der Ötztaler Ache und Canyoning in den Ötztaler Schluchten angeboten. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Längenfeld im Ötztal

Auf unseren Erkundungstouren durch das Ötztal haben wir überall Wasserfälle entdeckt

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Längenfeld im Ötztal

Die Gegend rund um das Wellnesshotel AQUA DOME lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Rad erkunden

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Längenfeld im Ötztal

Die Natur im Ötztal ist einfach einzigartig. Langweilig wird es hier garantiert nicht

Essen ist auch Wellness: Kulinarische Highlights im AQUA DOME

Last but not least gehört natürlich auch leckeres Essen zu einem perfekten Wellnesswochenende dazu. Das Frühstücksbuffet im Thermenhotel AQUA DOME war wirklich ein Traum: Frische, regionale Produkte und für jeden Geschmack das Richtige dabei. Besonders toll fand ich die Eierstation, die frischen Säfte und Smoothies, die Orangensaftpresse und den Ötztaler Honig von der Wabe. Abends wurden wir mit einem Drei-Gänge-Menü oder alternativ einem großen Buffet verwöhnt. Als Vor- und Hauptspeise standen immer Fleisch, Fisch und ein veganes Gericht zur Auswahl. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Frühstück

Bei dem Ausblick haben wir das Essen im AQUA DOME gleich noch viel mehr genossen

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Frühstück

Frische Säfte und Smoothies gehören zu einem perfekten Frühstück natürlich dazu

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Frühstück

Eine kleine Kalorienbombe am Morgen – man gönnt sich ja sonst nichts

Typisch Österreich: Unser gemütliches Zimmer im Wellnesshotel

Abends haben wir uns dann total entspannt und todmüde in unser gemütliches Zimmer zurückgezogen. Der rustikale Stil mit ganz viel Holz und der große Balkon mit Blick auf die Berge haben mir total gut gefallen. Alkoholfreie Getränke aus der Minibar sind immer kostenlos und werden täglich nachgefüllt. Und dann gibt es noch täglich leckere Äpfel aus der Region, die wir tagsüber gesnackt haben. 

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Blick vom Balkon

Diesen wunderbaren Ausblick hatten wir von unserem Zimmer im Thermenhotel AQUA DOME

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Doppelzimmer

Das viele Holz bringt richtig viel Gemütlichkeit in den Raum – ich liebe diesen Einrichtungsstil

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Gruß aus der Küche

Apfelkuchen, Apfelmus, Mozartkugeln und frisches Obst – ein kleiner Willkommensgruß aus der Küche

Liebes Thermenhotel AQUA DOME, wir sehen uns garantiert wieder

Die Zeit im Wellnesshotel AQUA DOME war wirklich ein Traum und ich kann euch das Hotel zu hundert Prozent empfehlen. Wenn ihr euch wirklich einmal etwas besonderes gönnen und für ein paar Tage runterkommen möchtet, seid ihr hier genau richtig. Obwohl wir nur drei Tage im Ötztal verbracht haben, konnte ich dort meine Batterien neu aufladen und wieder Motivation für meine Arbeit tanken. Besonders für den Winter habe ich mir vorgenommen, mir in regelmäßigen Abständen einen kleinen Wellnessausflug zu gönnen. Ab und zu lohnt es sich einfach, dem Alltag für eine Weile die kalte Schulter zu zeigen. 

Die Zeit im Wellnesshotel AQUA DOME war einfach wunderbar und ich werde definitiv wiederkommen

Aqua Dome Längenfeld Wellnesshotel und Thermenhotel - Gruß aus der Küche
Vielen Dank an das Thermenhotel AQUA DOME für die Einladung. Meine Meinung bleibt natürlich wie immer meine eigene. Alle Informationen rund um das Hotel sowie Buchungsmöglichkeiten findet ihr auf der Homepage.

2 Gedanken zu „Wellness im Ötztal – wenn die Tage wieder kürzer werden

  1. Anna Pietsch

    Liebe Franzi,
    oh, das hört sich nach einem wundervollen Entspannungs-Wochenende an! Wie gerne ich gerade auch da wäre – einfach dem fiesen grauen Wetter entfliehen und es sich gut gehen lassen. Das wär es!
    Danke, dass ich in Gedanken zumindest mitkommen konnte:-)!

    Liebe Grüße
    Anna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.