Auszeit am Attersee: Für Naturkinder & Adrenalinjunkies

Österreich: Kurzurlaub am Attersee

Erholung und Auspowern liegen oft nah beieinander. Klar ist es auch mal schön, den ganzen Tag nur in der Sonne zu liegen. Aber ohne Sport und Action kann ich mir meinen Urlaub mittlerweile gar nicht mehr vorstellen. Denn es fühlt sich einfach unglaublich gut an, abends vollkommen fertig aber mit einem breiten Grinsen im Gesicht ins Bett zu fallen. Besonders viel Spaß macht das immer wieder bei den Nachbarn. Zum Beispiel am Attersee in Oberösterreich – da habe ich im Mai ein langes Wochenende verbracht.

mehr

New York: Meine Tipps für den perfekten Tag in Brooklyn

Brooklyn in New York: Sightseeing, Sehenswürdigkeiten und Things to do

Es gibt so viele Städte auf der Welt, die an Coolness kaum zu überbieten sind. Sydney zum Beispiel, San Francisco, Tokio oder London. Aber so sehr ich es auch versuche – ich finde einfach keine Stadt, die zu hundert Prozent mit New York City mithalten kann. Ich war schon öfter dort, das letzte Mal im April. Und trotzdem gibt es immer noch so viel zu entdecken, dass ich nie so richtig weiß, wo ich anfangen soll. Ich versuche es heute mal mit Brooklyn – einem meiner liebsten Stadtviertel in New York.
mehr

New York zur Kirschblüte – im Brooklyn Botanic Garden

New York zur Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garden

Ich bin nicht romantisch – nein, nein! Aber ab und zu kommt es doch vor, dass mich die Natur mit einer Lastwagenladung von Schönheit überrumpelt. So surreal, außergewöhnlich und perfekt, dass sogar einem Eisklotz wie mir die Kinnlade runterfällt. Nachdem ich sie letztes Jahr in Tokio erleben durfte, war ich dieses Jahr in New York zur Kirschblüte. Genauer gesagt in Brooklyn – einem meiner liebsten Viertel in der Big City.
mehr

Reisetipps für Guadeloupe: So schön ist die Karibikinsel

Reisetipps für Guadeloupe

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich einen der schönsten Urlaube meines Lebens auf Guadeloupe verbracht. Paradiesische Strände, kristallklares Wasser, nette Menschen und unglaublich viele Sportmöglichkeiten. Mittlerweile gehört dieser Artikel zu den am meisten geklickten bei Coconut Sports. Deshalb möchte ich ihn heute wieder aus der Versenkung holen und meine ganz persönlichen Reisetipps für Guadeloupe mit euch teilen.

mehr

If you’re going to San Francisco – Here’s what to do!

san-francisco-sehenswuerdigkeiten

Aus irgendeinem Grund habe ich in meinem Job von Anfang an ein USA-Abo verpasst bekommen. Während ich meine Flüge nach Asien fast an einer Hand abzählen kann, verschlägt es mich mindestens einmal im Monat nach Amerika. Mittlerweile macht mir das aber gar nichts mehr aus. Denn die USA haben sich für mich von einem nichtssagenden Land voller Dummbratzen zu einem meiner absoluten Lieblingsorte gewandelt.
mehr

10 Dinge, für die du Puerto de la Cruz lieben wirst

Puerto de la Cruz auf Teneriffa: Sehenswürdigkeiten und Things to do

Im März hat es mich zum dritten Mal in meinem Leben nach Teneriffa verschlagen. Und genau wie die ersten beiden Male bin ich auch diesmal wieder in Puerto de la Cruz gestrandet. Die Küstenstadt liegt ganz im Norden und ist mittlerweile mein absoluter Lieblingsort auf der Insel. Heute habe ich zehn Gründe für euch, warum ihr euren nächsten Kanarenurlaub unbedingt in Puerto verbringen solltet.
mehr

Wenn Eisklötze plötzlich cooler sind als Traumstrände

Franzi von Coconut Sports auf Gletscherwanderung in Island

Ich bin ein Strandmädchen. War es immer, werde es immer sein. Davon war ich mein Leben lang überzeugt, aber jetzt bin ich mir auf einmal nicht mehr so sicher. Die nordischen Länder haben mich zwar immer gereizt, aber irgendwie habe ich am Ende immer einen Grund gefunden, doch in den Süden zu fliegen. Bis zu meiner Islandreise im März, die mein ganzes Weltbild auf den Kopf gestellt hat.
mehr

Wenn dir der Winter in Island eine Kampfansage macht

Superjeep Tour mit Arctic Trucks Experience in Reykjavik, Island

Über den Winter in Island habe ich vor meiner Reise schon viele Horrorgeschichten gehört – von Schnee- und Sandstürmen, von Eismassen und von spiegelglatten Straßen. Deshalb habe ich auch bis zum Schluss überlegt, ob es nicht vielleicht doch eine bescheuerte Idee war, den Flug nach Reykjavik im März zu buchen. Aber als ich dann raus bin aus dem Flieger, war der Himmel blau, die Temperaturen über Null und die Straßen komplett frei.

mehr

Ich kann Walisch! Wale beobachten in Island

Wale beobachten in Island mit Elding in Reykjavik

Eigentlich mag ich alle Meeresbewohner (außer fiese Quallen, die haben mir mal das halbe Bein weggebrannt), aber Wale und Delfine haben es mir ganz besonders angetan. Sie machen komische Geräusche und sehen aus, als wären sie aus Gummi. Aber irgendwie haben sie alle diese gelassene Freundlichkeit, von der sich so mancher Mensch eine Scheibe abschneiden könnte. Wale beobachten in Island war deshalb schon lange ein großer Traum von mir, den ich mir im März endlich erfüllt habe.
mehr

30 skurrile Fakten, die ich über Island gelernt habe

Skurrile Fakten Island: 30 verrückte Dinge, die ich über Island erfahren habe.

Island ist innerhalb kürzester Zeit zu meinen absoluten Lieblingsländern auf unserem schönen Planeten aufgestiegen. Ich liebe einfach alles an dieser Insel: Die Landschaften, die Menschen und sogar das miese Wetter. Aber am meisten liebe ich die vielen Verrücktheiten und Spleens, die mir im Land aus Eis und Feuer begegnet sind. Deshalb habe ich heute ein paar skurrile Island Fakten für euch, die mir die Einheimischen auf meiner Reise erzählt haben.
mehr